GALERIE

GRÖSSE


Die Erde und das Leben drehen sich in einem Zyklus um die Sonne. Seit den Anfängen der Menschheit wird unsere Tagesordnung von der Sonne bestimmt und sie hat einen großen Einfluss auf unsere Beziehung zu der Umwelt: Unsere Vorfahren standen mit der Sonne auf und beendeten ihren Tag mit dem Sonnenuntergang.

Das Himmelslicht reflektiert sich im Befinden der Menschen, es beeinflusst unsere Stimmung und das emotionale Gleichgewicht. Abhängig von der Tageszeit ist für den Menschen das wandelnde Licht sehr wichtig: frisches Hellblau morgens oder warmes Rosarot abends, wenn die Sonne untergeht. Einpaar Tage mit grauem, schwerem Himmel oder einige Wintermonate mit wenig Tageslicht lassen unsere Stimmung sinken. Wie der bewölkte Himmel trübt sich auch unsere Stimmung. Wichtig ist, dass die Lebensweise des modernen Menschen uns von der Natur und dem natürlichen Sonnenzyklus entfernt: Die Tätigkeit der Menschen vollzieht sich in geschlossenen Räumen, wo man keinen ursprünglichen Kontakt mit den Elementen der Natur hat. Deswegen ist der Bedarf am Sonnenlicht besonders gestiegen. 

Die Leuchte „SONNEN-aufgang/-untergang“, die während des litauischen Winters geschaffen wurde, gibt uns die Möglichkeit, die Sonne zu berühren: Eine bewegliche Lichtquelle beleuchtet die gewählte Spektrumfarbe und ändert die Stimmung im Raum. Die Farbe kann nach Wunsch, nach gewünschtem Effekt oder nach der Tageszeit gewählt werden. Wenn Sie die Lichtquelle langsam auf die blaue Farbe bewegen, verspüren Sie in Ihrem Büro die Morgenfrische und einen Energieschwall. Und den Eindruck eines gemütlichen Abends verschaffen die gelb-rötlichen Töne. Diese interaktive Leuchte wurde im Jahr 2012 bei der Möbelausstellung „Baldai 2012“ mit einem Preis und im Jahr 2014 mit „Red Dot Design-Concept Award“ ausgezeichnet.

1502362423305.jpeg
En.jpg